Dienstag, 2. Januar 2018

Various Artists – Varta Musikpreis ‘90




Various Artists – Varta Musikpreis ‘90


Besetzung:

Keine weiteren Angaben


Gastmusiker:

Keine weiteren Angaben


Label: CPR-RCM


Erscheinungsdatum: 1990


Stil: Pop, Rock, Funk, Soul


Trackliste:

1. Monroe – You Are A Star (4:40)
2. Borchert – Feels So Good (3:57)
3. Juice – When Love Is Nice (3:09)
4. The Flood – Farmer’s Daughter (2:39)
5. Avenue – Goodbye (4:47)
6. Max. 80 – Trend (Bababababababap) (3:48)
7. Madison Avenue – Colours (5:07)
8. Magic – Waiting For Someone Like You (4:42)
9. Kristallpalast – Nobody Is Perfect (4:22)
10. Delay – Waiting (4:38)
11. Real Deal – She’s Talking Dirty (3:54)

Gesamtspieldauer: 45:48




In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts veranstaltete die Firma Varta einen Wettbewerb für Nachwuchsbands aus Deutschland. Aus jedem Bundesland durfte sich eine Band bewerben und dem Album lag dann ein Stimmzettel bei, mit dem man über den Sieger dieses Contests abstimmen konnte. Stefan Raab hat sich seinen Bundesvision Song Contest also abgekuckt. Die Wiedervereinigung gab es allerdings noch nicht, sodass lediglich elf Bundesländer auf diesem Kompilationsalbum vertreten sind.

Keine der Bands schaffte den Durchbruch, von keiner hörte man mehr etwas. Jedenfalls ist mir keine der Bands bekannt und ich bin zumindest einigermaßen musikinteressiert. Dass man von keiner dieser Formationen aus den elf Bundesländern mehr etwas hörte, darf nicht weiter verwundern. Die Musik ist gut abgemischt und die Aufnahmen passen. Jedoch ist das allerhöchstens nachgemachte oder kopierte Musik. Keine neue Idee, kein neuer Ansatz, den man sich auch mal von jungen Bands wünscht.

Zudem langweilen die Lieder sehr. Nichts ist auf „Varta Musikpreis ‘90“, was ins Ohr gehen würde. Zugegebenermaßen bin ich persönlich kein Fan von Funk und Soul, wodurch diese Lieder bereits bei mir durch das Raster des Interessanten fallen. Jedoch auch die wenigen Pop- und Rock-Titel können wenig bis gar nicht überzeugen. Die Musik langweilt und ist einfach uninteressant. Ach ja, Bundessieger wurde übrigens die Band „Avenue“. Grausam.

Fazit: Nichts Neues, nur Kopien von anderen, bekannteren Bands hört man auf dem „Varta Musikpreis ‘90“. Doch dazu sind die Lieder weder melodiös, innovativ, mitreißend oder sonst etwas Positives. Für die einzelnen Formationen sicherlich eine tolle Sache, auf diesem Kompilationsalbum vertreten zu sein, ansonsten aber absolut uninteressant. Leider. Null Punkte.

Anspieltipps: You Are A Star, Farmer’s Daughter, She’s Talking Dirty


(Kein Video verfügbar)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen