Freitag, 20. Juli 2018

Ronan Keating – 10 Years Of Hits




Ronan Keating – 10 Years Of Hits


Besetzung:

Ronan Keating – vocals


Gastmusiker:

Divers


Label: Polydor


Erscheinungsdatum: 2004


Stil: Pop


Trackliste:

1. When You Say Nothing At All (4:18)
2. Life Is A Rollercoaster (3:55)
3. The Way You Make Me Feel (3:38)
4. Lovin' Each Day (3:34)
5. If Tomorrow Never Comes (3:35)
6. I Love It When We Do (3:55)
7. We've Got Tonight (3:39)
8. The Long Goodbye (4:18)
9. Lost For Words (3:48)
10. She Believes (In Me) (4:08)
11. Last Thing On My Mind (3:59)
12. Father And Son (3:23)
13. Words (3:52)
14. Baby Can I Hold You (3:11)
15. I Hope You Dance (3:36)
16. Somebody Else (4:08)
17. This Is Your Song (3:59)

Gesamtspieldauer: 1:05:04



„10 Years Of Hits“ heißt das erste Solo-Kompilationsalbum des Boyzone Sängers Ronan Keating. Das Album erschien am 11. Oktober 2004 auf dem Plattenlabel Polydor und beinhaltet alle bisherigen Keating-Singles sowie drei neue Singles, zwei weitere noch unveröffentlichte Tracks und die B-Seite „This Is Your Song“. Insgesamt also sechs bisher unveröffentlichte Lieder. Bei den neuen Titeln handelt es sich um Cover-Versionen anderer Künstler.

Die ersten vier Lieder stammen vom Album „Ronan“. Titel fünf bis acht vom zweiten Keating-Album „Destination“ und schließlich die Nummern neun bis elf von „Turn It On“, der dritten Solo-Platte des Ronan Keating. Dazu noch die unveröffentlichten Lieder in Form von Cover-Songs, wenn das mal nicht ein guter Marketing-Schachzug war. War es auch, denn das Album ist eines von vier Platten des Ronan Keating, welches bis auf Platz 1 der Charts im Vereinigten Königreich kletterte.

Musikalisch hört man auf „10 Years Of Hits“ relativ typischen Boygroup-Schmalz, der inhaltlich immer das Thema „Liebe“, „verlorene Liebe“, „erfüllte Liebe“, „große Liebe“, „erste Liebe“ und so weiter enthält. Der Titel „When You Say Nothing At All“, übrigens ein Liebeslied, klingt sehr süßlich, geht allerdings ins Ohr. Ansonsten sind auch noch ein paar der Cover hörbar, aber es sind eben Cover.

Fazit: Wem die Musik des Ronan Keating gefällt, dem gefällt selbstverständlich auch dieses Kompilationsalbum. Wer die ersten drei Platten des Iren bereits besitzt, braucht die Scheibe nicht mehr, denn nur für die letzten Titel lohnt „10 Years Of Hits“ definitiv nicht. Ansonsten hört man auf dieser Zusammenstellung diesen etwas schmalzigen Liebes-Pop, für den der Name Ronan Keating stellvertretend steht. Vier Punkte.

Anspieltipps: When You Say Nothing At All



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen