Freitag, 30. September 2016

Morrissey – Dreams I’ll Never See




Morrissey – Dreams I’ll Never See


Besetzung:

Keine Angaben


Gastmusiker:

Keine Angaben


Label: M.G.R. Records


Erscheinungsdatum: 1992


Stil: Indie Pop


Trackliste:

1. Suedehead (5:33)
2. Sister I'm A Poet (2:14)
3. You Just Haven't Earned It Yet, Baby (3:47)
4. You're The One For Me, Fatty (3:08)
5. Certain People I Know (4:10)
6. Alsatian Cousin (2:44)
7. Seasick, Yet Still Docked (4:52)
8. Such A Little Thing Makes Such A Big Difference (4:36)
9. Everyday Is Like Sunday (3:40)
10. Interesting Drug (3:41)
11. The National Front Disco (5:11)
12. November Spawned A Monster (4:52)
13. Mute Witness (2:57)
14. The Last Of The Famous International Playboys (3:39)
15. We Hate It When Our Friends Become Successful (2:42)
16. Disappointed (2:55)

Gesamtspieldauer: 1:00:47




Manchmal kann man einfach nicht die Musik selbst für sich einordnen, weil ein anderer Punkt an einem Album viel wichtiger wird. Im Falle von „Dreams I’ll Never See“ von Morrissey ist das die Klangqualität. Bei dieser Scheibe handelt es sich nicht um ein offizielles Album des Ex-Smiths-Frontmanns, sondern um ein Bootleg, welches auf dem Leysin Rock Festival in der Schweiz am 9. Juli 1992 aufgenommen worden ist.

Nun, ich mache es kurz. Die Klangqualität ist für ein Bootleg zwar durchaus akzeptabel, trotzdem brabbeln da immer wieder Zuschauer nebenher, was nervt. Und dünn klingt der Sound nichtsdestotrotz. Gut zu hören sind aber mal die Verspieler, die auf solch einer Aufnahme natürlich nicht mehr verdeckt und retuschiert werden konnten. Aufgrund der Qualität nur schwer durchzuhören, wenn man nicht gerade Morrissey Fan ist oder gar selbst bei diesem Konzert dabei war.

Fazit: Ich besitze dieses Album seit 1995 und wusste damals gar nicht, dass es sich um ein Bootleg handelt. Komisch, was man alles in ganz normalen Plattenläden zu kaufen bekommt. Das Fazit dieser Scheibe habe ich bereits oben vorweggenommen: Das Album ist nur etwas für Leute, die eingefleischte Morrissey-Fans sind oder selbst bei diesem Konzert anwesend waren. Vier Punkte.

Anspieltipps: Alles



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen