Samstag, 7. Januar 2017

Various Artists – Disco Nights




Various Artists – Disco Nights


Besetzung:

Keine weiteren Angaben


Label: Ganser & Hanke Media


Erscheinungsdatum: 2004


Stil: Pop, Disco


Trackliste:

CD1:

1. I Love To Love - Tina Charles (3:08)
2. Hang On In There Baby - Johnny Bristol (3:55)
3. Miss Broadway - Belle Epoque (7:28)
4. I'm On Fire - 5000 Volts (2:49)
5. Doctor's Order - Carol Douglas (2:56)
6. Pop Muzik - M (3:12)
7. The Show Must Go On - Luv (3:23)
8. West End Girls - Pet Shop Boys (4:50)
9. Ring My Bell - Anita Ward (4:09)
10. Don't Let Me Be Misunderstood - Santa Esmeralda (4:47)
11. Knock On Wood - Amii Stewart (4:08)
12. New York New York - Grandmaster Flash & The Furious Five (7:24)
13. Que Sera Mi Vida - Gibson Brothers (3:04)
14. Ladies Night (Live) - Kool & The Gang (2:54)
15. Shame Shame Shame - Linda & The Funky Boys (4:01)
16. Disco Bouzouki - Bouzouki Disco (4:18)
17. Puttin' On The Rtz - Taco (4:38)
18. I Just Want To Be With You - Whitney Houston, Cissy Houston,  (4:13)


CD2:

1. High Energy - Evelyn Thomas (3:53)
2. Kung Fu Fighting - Carl Douglas (3:13)
3. Shoot Your Shot - Divine (6:20)
4. Rock Your Baby - George McCrae (3:14)
5. Dancing Fever - Claudja Berry (2:26)
6. Cheek To Cheek - Taco (4:45)
7. Sold My Rock 'n' Roll - Linda & The Funky Boys (3:30)
8. A Walk In The Park - Nick Straker Band (3:50)
9. Bamboleo - Los Reyes (3:28)
10. Car Wash (Live) - Rose Royce (4:47)
11. Around My Dream - Silver Pozzoli (4:08)
12. Going Back To My Roots - Odyssee (5:26)
13. More Than A Woman - Tavares (2:43)
14. A.I.E. Mwana - Black Blood (2:53)
15. Fly Robin Fly - Silver Convention (5:23)
16. I Will Survive - Gloria Gaynor (3:44)
17. That's The Way (I Like It) - KC And The Sunshine Band (3:05)
18. D.I.S.C.O. - Ottawan (3:36)

Gesamtspieldauer CD1 (1:15:23) und CD2 (1:10:33): 2:25:56




Im Jahr 2004 erschien das Kompilationsalbum „Disco Nights“ auf dem Label Ganser & Hanke Media. Zu hören gibt es darauf – wenig überraschend – Disco Titel, die in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts fester Bestandteil in den Playlisten der Diskotheken rund um die Welt waren. Gleiches gilt für die diversen Radiostationen, sodass der allergrößte Teil der 36 Lieder wohl den allermeisten Musikhörerinnen und Musikhörern durchaus bekannt sein dürfte.

Zumeist sind die Titel in den Originalversionen enthalten, nur die Nummern „Don't Let Me Be Misunderstood“, „Knock On Wood“, „New York New York“, „Kung-Fu Fighting“ und „I Will Survive“ sind hier als Neueinspielungen gekennzeichnet. Die Abweichungen, zumindest in meinen Ohren, sind allerdings marginal. Für Hörerinnen und Hörer, deren Lieblingstitel dies sind, mag sich das aber natürlich wieder ganz anders anhören. „Ladies Night“ sowie „Car Wash“ sind auch etwas verändert, als Live-Versionen hinzugefügt worden. Das Doppelalbum enthält alles, was sich das Herz des DJ’s für seine Disco-Retro-Nacht erträumt. Und auch die Leute auf der Tanzfläche haben hiermit die Möglichkeit, in den „guten alten Zeiten“ zu schwelgen und ihre Körper entsprechend zu verdrehen.

Wurde man in dieser Zeit groß, gibt es sicherlich einige Titel, mit denen man bestimmte, eigene Geschichten oder Situationen verbindet. Da auch die allermeisten Lieder eher bekannt als unbekannt sind, stellt diese Zusammenstellung – ganz egal ob man nun auf Disco Musik steht oder nicht – eine kleine Reise in die eigene Vergangenheit dar. Hier nun die Höhepunkte aufzuzählen ist praktisch unmöglich, da dies jede und jeder wohl völlig anders sehen wird. Bei 36 unterschiedlichen Liedern finden sich ganz gestimmt ein paar Favoriten genau wie Nummern, bei denen man am allerliebsten Reißaus nehmen würde. Alles eine Frage des eigenen Geschmacks – und hier, auf dieser Zusammenstellung, noch mal ganz besonders.

Fazit: Eine ganz nette „Party-Scheibe“ ist „Disco Nights“ geworden oder ein Album, mit dem man in alten Zeiten schwelgen kann, wenn man denn Zugang zu dieser Art der Musik findet beziehungsweise hat. Bei so vielen unterschiedlichen Liedern bleibt es nicht aus, dass manche langweilen, andere eher überzeugen können. Einen schönen Überblick über die Disco-Musik rund um die 70er und beginnenden 80er Jahre erhält man allerdings allemal. Sieben Punkte.

Anspieltipps: Miss Broadway - Belle Epoque, Pop Muzik – M, Kung Fu Fighting - Carl Douglas, Shoot Your Shot - Divine



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen