Montag, 25. Dezember 2017

The Hoosiers – The Trick Of Life




The Hoosiers – The Trick Of Life


Besetzung:

Irwin Sparkes – yodeling, / geetar (mainly stings e and b)
Martin Skarendahl – lead bass
Alphonso Sharland – stick ferret


Gastmusiker:

Tony Smith – keys (1, 2, 3, 4, 6, 7, 9, 10)
Dury Darms – additional keys (1, 2, 3, 8, 10)
Kwame Yeboah – more additional keys (4)
Sam Swallow – even more additional keys (12)
Sam Miller – guiro / whistle
Your Mum – percussion
Irwin, Toby and Alph….but mainly Irwin – backing vocals
Mike Smith – sax (4)
Fayyaz Virji – trombone (4
Chris Storr – trumpet (4)
Matt Holland – trumpet / flugelhorn (7, 12)
Trevor Miers – trombone / euphonium (7, 12)
Martin Winning – sax / flute (12)
Jonny Byers – cello (5, 8, 11, 12)
Chris Brown – viola (8, 11, 12)
Matthew Denton – violin (8, 11)
Tamasin Healey – violin (8, 11)
Heather Babke – violin (12)
Emma Parker – violin (12)


Label: RCA Records


Erscheinungsdatum: 2007


Stil: Indie Pop, Indie Rock


Trackliste:

1. Worried About Ray (2:46)
2. Worst Case Scenario (2:35)
3. Run Rabbit Run (3:13)
4. Goodbye Mr A (4:27)
5. A Sadness Runs Through Him (3:13)
6. Clinging On For Life (2:39)
7. Cops And Robbers (4:00)
8. Everything Goes Dark (3:37)
9. Killer (3:49)
10. The Trick To Life (2:49)
11. Money To Be Made (2:03)
12. The Feeling You Get When (Hidden Track) (4:22)

Gesamtspieldauer: 39:45



The Hoosiers sind eine englische Pop-Rock Band, die 2003 gegründet wurde. Bis heute haben die Hoosiers vier Studioalben veröffentlicht, von denen „The Trick Of Life“ das Debut-Album darstellt. Dieses erschien am 22. Oktober 2007 auf dem Plattenlabel RCA Records, ist bis zum heutigen Tag auch die erfolgreichste Veröffentlichung der Hoosiers und kletterte in Großbritannien sogar bis auf Platz 1 der Album-Charts. Der Name der Band leitet sich vom Wort „Hoosier“ ab, wie die Bewohner des US-Bundesstaates Indiana genannt werden. Irwin Sparkes und Alphonso Sharland verbrachten dort einige Zeit während des Studiums an der Universität, wobei sie den Namen mit zurück nach England nahmen.

Auf „The Trick Of Life“ hört man eine Mischung aus Independent Pop und Independent Rock, die an jeder Stelle des Albums eine positive Stimmung verbreitet. Die Melodien sind freundlich, gehen ins Ohr. Dazu hört man den Gesang des Irwin Sparkes, welcher im Booklet als „Jodeln“ betitelt wird und fertig ist das Gute-Laune-Album. Die gesangliche Spannbreite des Irwin Sparkes ist wahrlich groß und genau diese zeigt er auch in diversen Liedern auf „The Trick Of Life“, wobei die Höhe seiner Stimme immer wieder beeindruckt.

Es gibt auf „The Trick Of Life“ eine ganze Menge an Titeln, die sich lohnen gehört zu werden. Da ist zunächst das wohl bekannteste Lied der Hoosiers, „Worried About Ray“. Klasse, lustige Nummer mit Ohrwurmeigenschaften. „Run Rabbit Run“ fällt ebenfalls in diese Kategorie. „Clinging On For Life“ klingt dann fast schon ein wenig nach Folk. Dass die Briten sich auch mit den sanfteren Atmosphären der Musik auskennen zeigen sie schließlich einmal mehr mit dem Titel „Everything Goes Dark“. Im Grunde genommen hätte ich an dieser Stelle auch jeden anderen der zwölf Titel erwähnen können, denn diese wirken alle auf die eine oder andere Weise. Eine Besonderheit stellt noch die letzte Nummer, „Money To Be Made“, dar. Diese dauert lediglich zwei Minuten und drei Sekunden und an sie schließt sich wenige Sekunden später der ebenfalls sehr hörenswerte Titel „The Feeling You Get When“ an, der auf der CD nicht erwähnt wird und einen sogenannten „Hidden Track“ darstellt.

Die „versteckten Schätze“, die der Multimedia-Ausgabe des Albums hinzugefügt wurden, funktionieren allerdings nicht mehr. Klickt man diese an, so wird man auf eine Homepage weitergeleitet, die jedoch nicht mehr betrieben wird.

Fazit: Ein sehr gelungenes Debut-Album ist den Hoosiers mit „The Trick Of Life“ gelungen. Die Musik ist fröhlich und macht Spaß. Ganz egal ob schneller oder langsamer eingespielt, die Lieder sind melodiös und eingängig und gehen ins Ohr. Die Texte sind zudem größtenteils sehr witzig und lohnen auch Beachtung zu finden. Independent Pop-Rock der guten Sorte. Zehn Punkte.

Anspieltipps: Worried About Ray, Run Rabbit Run, Clinging On For Life, The Feeling You Get When



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen